Camping & Wohnmobilstellpl├Ątze bei L├╝beck

Entdecke die sch├Ânsten Stellpl├Ątze f├╝r Camper & Wohnmobile bei L├╝beck

Hier bist Du richtig:

Ôťů Die größte Auswahl bei Lübeck.
Ôťů Über 3000 Wohnmobilstellplätze in Deutschland.
Ôťů Ohne Buchungsanfrage: Nur Plätze per Sofortbuchung!
ÔŁĄ´ŞĆ Favoritenfunktion: Speicher dir schöne Plätze für später.

Camping in Lübeck - ein Abenteuer mitten im Grünen!

Du möchtest im schönen Lübeck Urlaub machen, weißt aber noch nicht, was Du hier erleben kannst? Dann schau Dir unbedingt unsere Wohnmobilstellplätze in Lübeck an! Wir zeigen Dir, was Du während Deinem Camping Urlaub nicht verpassen solltest. Schon ab 10€ pro Nacht kannst Du hier einen passenden Stellplatz in freier Natur finden!

 

Dein Stellplatz in Lübeck

Du suchst ein ruhiges Plätzchen zum Entspannen, ohne dabei von unzähligen Touristen gestört zu werden? Dieses Gebiet ist aufgrund seiner schönen, unberührten Natur und seiner historischen Sehenswürdigkeiten besonders gut geeignet. In Lübeck ist es möglich direkt auf einer saftig grünen Wiese mit Blick auf Feldern zu campen. Auch Camping mit Hund ist auf einigen Stellplätzen erlaubt, sodass die ganze Familie dabei sein kann. Ein Wohnmobilstellplatz mitten in der vielfältigen Natur, was will man mehr?!

 

Entdecke die einzigartige Natur!

 

Camping im beliebtesten Naherholungsgebiet in Schleswig-Holstein

Südwestlich von Lübeck liegt der knapp 70 km² große Sachsenwald. Der Wald an der Grenze zu Hamburg ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Schleswig-Holsteins. Es ist eines der beliebtesten Naherholungsgebiete in Hamburg und Schleswig-Holstein. Es gibt sechs verschiedene Wanderrouten, die es dir ermöglichen, den Rest eines einst riesigen Urwaldes zu erkunden. Zum Baumbestand gehören zumeist Laubbäume, aber auch Weißtanne, Kiefer und Lärche sind immer häufiger zu sehen. Wenn Du Glück hast, entdeckst Du typische Waldbewohner wie den Fuchs, Eichhörnchen, Igel und Hasen. Aber auch Wild wie Rehe und Wildschweine sind im Sachsenwald zu Hause. Wenn Du in der Nähe von Lübeck campst, ist der Besuch des Sachsenwalds definitiv ein Besuch wert.

 

Lübecker Bucht - Wunderschöne Küstenlandschaft

Die Lübecker Bucht erstreckt sich als Meeresbucht der Ostsee vom Klützer Winkel im Osten bis zur Insel Fehmarn im Westen. Entsprechend umfassend ist die Küstenlandschaft, die Du entdecken kannst. Zwischen beliebten Urlaubsorten wie Grömitz und Timmendorfer-Strand folgen ausgebaute Wanderwege der Küste und ermöglichen dir einen einmaligen Ausblick auf Meer und Hinterland. Zwischen Niendorf und Travemünde bezaubert zum Beispiel das Brodtener Ufer - eine über 4 km lange Steilküste. Auch der Priwall ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die etwa drei Kilometer lange Halbinsel verfügt über einen breiten Sandstrand, der zum baden in der Lübecker Bucht einlädt.

 

Wohnmobilstellplatz in Lübeck? Ratzeburg See für einen perfekten Badetag ein absolutes muss!

Nur rund 11 km trennen das Lübecker Zentrum von der Nordspitze des rund 10 km langen Ratzeburger Sees. Das beliebte Ausflugsziel ist Teil des Naturpark Lauenburgische Seen und erstreckt sich über eine Fläche von rund 12 km². Auf der Westseite des Sees liegen die Gemeinden Groß Sarau, Pogeez und Buchholz. Dort befinden sich viele Badestellen und Stege. Damit steht dem perfekten Badetag nichts im Weg. Wenn dich die Wanderlust packt, findest Du auf der Ostseite eine naturbelassenere Landschaft. Das dicht bewaldete Ufer spendet dir bei einer Wanderung kühlenden Schatten. Ab und zu stößt man auf weite Flächen, die mit Riesen-Schachtelhalm bewachsen sind. An der Südspitze des Sees liegt die Inselstadt Ratzeburg, welche – umgeben von Wasser – ein beliebtes Fotomotiv ist.

 

Camping mit der ganzen Familie - Spaß für Groß & Klein

 

1. Geschichtserlebnisraum Roter Hahn

Der gemeinnützige Verein Geschichts­erlebnisraum Roter Hahn ist im Bereich der offenen Kinder- und Jugend­arbeit sowie in der Jugend­hilfe für die Hanse­stadt Lübeck tätig. Auf einer anregungs­reichen Spiel­fläche mit angrenzenden Wald-, Weide- und Teichflächen werden Kinder und Jugendliche gemeinsam mit päda­gogischen Fachkräften aktiv. In der täglichen Arbeit werden freizeit­pädagogische, erlebnis­pädagogische, kultur­pädagogische, umwelt­pädagogische oder wald­pädagogische Ansätze ganzheitlich miteinander verzahnt. So hat sich seit 1999 ein einzigartiger Geschichts­erlebnisraum entwickelt. Wenn Du mit der Familie in Lübeck campst, und dich das Mittelalter interessiert, dann ist das der perfekte Ort.

 

2. In Lübeck campen? Der Lübecker Stadtpark ist sehr zu empfehlen!

Mitten im gründerzeitlichen Villenviertel Sankt Gertrud liegt der Stadtpark in einer verlandeten Bucht der Wakenitz. Seinen repräsentativen Hauptzugang setzen ein Halbrund aus Kastenlinden und ein prächtiges Rosenhochbeet in Szene. Das System selbst baut auf der Idee eines „idealisierten“ Naturbildes auf. So bilden verstreut angelegte Baumgruppen die romantische Kulisse für weite Rasenflächen und Teiche: Hier spiegelt sich das dunkelrote Kleid einer Blutbuche an der Wasseroberfläche, dort tauchen Hängebuchen und Trauerweiden ihre Äste ins Wasser. Am Ufer eines alten Quellteichs wartet ein Froschkönig auf den ihn erlösenden Kuss. Geschwungene Wege führen durch die altehrwürdigen Baumbestände und an den Teichufern entlang. Kleinere Inseln unterstützen die verwunschene Atmosphäre.

 

3. Minigolf in den Wallanlagen - Spaß für jeden in schöner Umgebung

Die 18-Loch-Anlage auf dem über 5.000m² großen Platz lädt Groß und Klein zum Spielen ein. Genieße den abwechslungsreichen Spaß auf verschiedensten Bahnen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Erfrischungen, wie Eis oder gekühlte Getränke erhältst Du in dem platzeigenen Kiosk.

 

In Lübeck auf Entdeckungstour

 

Stadttor Holstentor - Wahrzeichen der Stadt Lübeck

Du campst gerade auf einem Stellplatz in Lübeck? Und Du interessierst dich für die Geschichte von Lübeck? Dann ist das Museum Holstentor auf jeden fall der passende Ort für dich. Das Holstentor ist ein Stadttor, das die Altstadt der Hansestadt Lübeck nach Westen begrenzt. Es ist das Wahrzeichen der Stadt Lübeck. Seit 1950 befindet sich in den Räumen des Holstentores das Stadtgeschichtliche Museum von Lübeck. Das spätgotische Gebäude gehört zu den Überresten der Lübecker Stadtbefestigung.

 

Marienkirche - Drittgrößte Kirche Deutschlands

Die Lübecker Marienkirche wurde zwischen 1265 und 1351 erbaut. Die Lübecker Markt- und Hauptpfarrkirche befindet sich auf dem höchsten Punkt der Lübecker Altstadtinsel, ist Teil des UNESCO-Welterbes Lübecker Altstadt und eine der größten Backsteinkirchen. Die Entstehung der Marienkirche ist eng mit der Entstehung der Stadt Lübeck verbunden. Bereits um 1160, kurz nach der Gründung der Stadt an ihrem heutigen Standort, gab es bereits eine Marktkirche. Sie war zunächst die alleinige Stadtpfarrkirche. Wie sie aussah, weiß bis heute niemand. Vermutlich war sie aus Holz. Wenn Du in Lübeck auf einem Wohnmobilstellplatz campst, und Du Kirchen cool findest, wirst Du die Marienkirche lieben.

 

Travemünde - Die Badewanne der Stadt Lübeck

Wenn Du in planst in Lübeck zu campen, ist Travemünde auf jeden fall sehr zu empfehlen. Travemünde ist ein gemütlicher Ferienort an der Ostsee und ein Hafen für skandinavische Fähren. Fischrestaurants säumen die Ufer der Trave und der Strandpromenade von Travemünde mit Blick auf die Lübecker Bucht. Du magst Fischbrötchen? An Ständen im Fischereihafen werden Fischbrötchen verkauft. Im Alten Leuchtturm von 1539, einem Backsteinbau, befindet sich heute ein Schifffahrtsmuseum. Ebenfalls kann die historische Viermastbark Passat im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Wie Du sehen kannst, bietet Travemünde sehr viele Aktivitäten an. Womit willst Du anfangen? Du entscheidest.

 

Die Lübecker Altstadt - Historischer Stadtkern

Ein Spaziergang durch die Lübecker Altstadt führt meist über Kopfsteinpflaster und durch romantische Gänge. Rund 90 dieser Gänge, Torwege und Hinterhöfe gibt es in der historischen Hansestadt. Abseits der engen Gassen der Lübecker Altstadt gibt es viel zu sehen und zu erleben. Immerhin gehört die mittelalterliche Stadtsilhouette mit ihren sieben Türmen und rund 1.800 denkmalgeschützten Gebäuden seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

 

Häufig gestellte Fragen rund um Lübeck

- Wann ist die beste Zeit zum campen in Lübeck?

Die beste Zeit zum campen in Lübeck ist von Mai bis September, da dort milder und angenehmere Temperaturen herrschen und es kaum Niederschläge gibt. Die höchste Durchschnittstemperatur in Lübeckist 22°C im Juli und die niedrigste Temperatur beträgt 2°C im Januar.

 

- Darf ich hier Wildcampen?

Das Wildcampen ist in Schleswig-Holstein generell nicht erlaubt. Da Lübeck zum Bundesland Schleswig-Holstein gehört, ist das Wildcampen hier verboten. Aus diesem Grund stellen wir Dir auf unserer Plattform einige wunderschöne Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung, damit dein Naturerlebnis nicht zu kurz kommt!

 

- Was sind die sehenswürdigsten Sehenswürdigkeiten in Lübeck?

Die sehenswürdigsten Sehenswürdigkeiten in Lübeck sind: Das Holstentor und die Marienkirche. Aber auch andere Sehenswürdigkeiten wie die Lübecker Altstadt mit seinen romantischen Gängen ist sehr sehenswert.

 

Entdecke auch den Rest von Deutschland

 

Region See, Wasser und Meer
Stadt Bundesland